Niko Schlenker: Life in 4D

Niko Schlenker: Life in 4D

Mit der CD «Life in 4D» legt Niko Schlenker sein viertes Gospel-Album vor, das elf neue und durchaus abwechslungsreiche Songs enthält. Die Stücke werden teils von einer Band oder ausschließlich vom Komponisten am Piano begleitet oder a cappella dargeboten. Zu den das Album prägenden – und genretypisch leidenschaftlich agierenden – SolistInnen zählen David B. Whitley (Absolvent der berühmten New Yorker Juilliard School of Music und in Deutschland bekannt aus „The Voice of Germany“), Dorrey Lin Lyles (Weather Girls), Lisamay Lesch, Régine Nguetseng und Honoré Haase. Der Titelsong „Life in 4D“ spielt auf eine mögliche vierte Dimension im Leben an: das Leben im Glauben an Gott. Ein Bezug zu christlichen Inhalten zieht sich naturgemäß durch die Texte der gesamten CD.

Worship-Balladen, Uptempo-Gospel und Reggae-Einflüsse: Schlenker bedient wie gewohnt gekonnt die verschiedenen Nischen des Genres. Dabei gelingt ihm das Kunststück, zumindest in den Band begleiteten Songs durchaus moderne Sounds und Styles zu produzieren, ohne dies aber so weit zu treiben, dass er damit irgendjemanden vor den Kopf stoßen würde – auch traditionellere Gospelfreunde werden bei dieser CD auf ihre Kosten kommen. Als echter Ohrwurm bleibt eindeutig „New Dimension“ hängen.

Die Aufnahmen der ersten beiden Stücke sind tatsächlich nicht ganz neu, es handelt sich dabei vielmehr um Live-Mitschnitte eines Konzerts aus dem Jahr 2011. Die restlichen Aufnahmen wurden von einem 22-köpfigen Chor im Studio eingesungen. Beim Hören entsteht jedoch der Eindruck, dass diese 22 im Booklet genannten ChoristInnen selten vollzählig singen, sondern die einzelnen Songs wohl eher in kleineren Gruppen eingesungen haben. Denn an einen vollen Gospelchor-Sound erinnern die Chorpassagen weniger, was der Wirkung der Stücke jedoch keinen Abbruch tut, dem Chor kommt ohnehin in der Mehrzahl der Kompositionen Schlenkers eine überwiegend begleitende Rolle zu.

Alles in Allem verbreitet «Life in 4D» gute Stimmung und macht Lust auf mehr. Wem Titel und Cover der CD bekannt vorkommen, der irrt nicht: Das zugehörige Notenheft ist bereits seit Januar 2015 auf dem Markt. Für ChorsängerInnen bewegen sich die Arrangements im mittleren Schwierigkeitsgrad. Von April bis September 2017 laden Judith und Niko Schlenker zu einem großen Chorprojekt in Hennef ein. Das Ziel: Die Stücke der CD gemeinsam mit den OriginalsolistInnen auf die Bühne bringen.

Ensembleklang ***
Interpretation ****
Repertoirewert ****

ZebeMusic, Spieldauer 51:39
www.life-in-4d.com

Songs:
Life in 4D – Intro, Life in 4D (Lead: Régine Nguetseng), We’ve come to praise (Lead: Dorrey Lin Lyles), Let my voice be an instrument (Lead: Lisamay Lesch), We have decided (Lead: David B.Whitley), New dimension (Lead: Honoré Haase), Peter’s walk, The lover of my soul (Lead: Dorrey Lin Lyles, Niko Schlenker, Lisamay Lesch, David B.Whitley), I will always sing to You, In His name, Love Him back (Ad libs: Lisamay Lesch), I give thanks

Rezension von Nina Ruckhaber, geschrieben für die Chorzeit, Ausgabe 05/2017